FAQ

1. Was ist der Unterschied zwischen »Prints« und »Fine Art Prints«?

»Prints« sind Drucke auf diverse, reguläre Papiere mit den vier Standard-Farbtinten. Diese Prints weisen eine normale Resistenz gegenüber Sonnenausbleichung auf und haben eine Farbtiefe, wie man sie von alltäglichen Printprodukten kennt.

»Fine Art Prints«, auch Kunstdrucke oder Gicleé-Drucke genannt, werden mit Archivtinten auf spezielle Künstlerpapiere gedruckt. Sowohl Papier als auch Tinte sind sehr hochwertig und bleichen kaum bis gar nicht durch Sonneneinstrahlung aus – auch nach Jahren nicht! Für den Druckprozess werden anstatt 4 Farben ganze 9 Farben verwendet, wodurch eine intensive Farbtiefe und Brillianz erreicht wird. Fine Art Prints haben ihren Namen also absolut verdient – nur in diesem Verfahren oder in handgemachten, analogen Drucktechniken werden echte Kunstwerke mit hohem Wert hergestellt.